Sommerschwesters Welt

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Bei mir wächst nicht viel...

... eine der wenigen Ausnahmen bilden meine Orchideen.
Allerdings betreibe ich da auch einen riesigen Aufwand. Der Stellplatz der Orchideen ist wohlbedacht: Sehr Hell, aber keinesfalls in der direkten Sonne. Am besten Ost- oder Westfenster. NIE in die pralle Mittagssonne.
Meine Orchideen werden getaucht und nicht gegossen und stehen in richtigen Orchideenübertöpfen oder haben unten Steine im Übertopf liegen, damit die Orchideen NIE in Staunässe stehen.
Sie werden regelmäßig (die Betonung liegt auf mäßig) gedüngt, aber nicht während der Ruhephasen. Alle zwei Jahre wird die Erde erneuert (aber nicht während der Blüte).
Und zu guter Letzt sprühe ich die Blätter mit einer speziellen Blattpflege einmal die Woche ab.

Und hier zeige ich vier meiner Lieblinge (insgesamt habe ich mitlerweile neun Stück). Die zweite von rechts blüht mittlerweile wieder.

Host unlimited photos at slide.com for FREE!

4.4.08 12:57

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


masca / Website (4.4.08 13:02)
Sehr sehr schön! Du hast ein glückliches Händchen dafür, ich schaff es immer, bis auf meine Geranien alle meine Blumen kaputt zu machen... Das nächste Mal, wenn ich irgendwann mal wieder eine Orchidee haben sollte, werde ich mir Deine Tipps zu Herzen nehmen!


Nadine / Website (4.4.08 13:53)
Na ja, dafür schaffe ich es die meisten anderen Pflanzen klein zu kriegen. Ein Ficcus hat bei mir KEINE Chance!

Liebe Grüße
Nadine

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen